Capitalia kooperiert mit dem EIF bei der Bereitstellung einer Kreditausfallgarantie auf Mintos

Capitalia, einer der ersten Kreditgeber, der sich Mintos angeschlossen hat und Kredite an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vergibt, ist eine Partnerschaft mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) eingegangen, um ein Garantieinstrument zur Unterstützung von Kleinunternehmen in Lettland, Litauen und Estland in Höhe von insgesamt bereitzustellen. Der Europäische Investitionsfonds ist eine von der Europäischen Investitionsbank und der Europäischen Union gegründete Organisation für die Bereitstellung von Finanzierungen für KMU in den Mitgliedsstaaten.

Mit dieser Garantie erhalten KMU eine leichter zugängliche Finanzierung für ihr Unternehmenswachstum. Sie wird auch eine zusätzliche Stufe der Risikominderung für Investoren bieten, die bei Mintos in die Unternehmenskredite von Capitalia investieren.

Wie funktioniert die EIF-Garantie?

Das Prinzip der EIF-Garantie (oder Versicherung) ähnelt der auf Mintos verfügbaren Rückkaufgarantie, allerdings gibt es einige Besonderheiten. Die EIF-Garantie deckt den Kapitalbetrag und bis zu drei Monate Zinsen für säumige Kredite. Jedes Quartal wird Capitalia den EIF in Bezug auf seine Verpflichtungen aus der Bürgschaft kontaktieren, und zwei Monate nach der Kontaktaufnahme werden die Zahlungen des EIF an die Mintos-Investoren geleistet, welche ausgefallene Capitalia-Darlehen halten.

Darüber hinaus wird das Unternehmen für alle Capitalia-Darlehen mit der EIF-Garantie eine 20 %ige Risikobeteiligung behalten. Dies anstelle der üblichen 5 %, die es für seine anderen Darlehen auf Mintos innehat. Die EIF-Garantie deckt die restlichen 80 % des Darlehens, die der Anteil des Investors sind, und sie ist auf 800.000 EUR begrenzt.  Infolgedessen sind diese Kredite für Investoren sicherer, haben aber dadurch eine geringere jährliche Nettorendite von 6-8 %.

Auf dem Marktplatz werden alle Kredite mit der EIF-Bürgschaft weiterhin als Kredite ohne Rückkaufgarantie ausgewiesen. Die Darlehen mit der Garantie werden jedoch im Abschnitt „Investitionsaufschlüsselung“ mit einem Symbol versehen. Siehe das Bild unten.

Welche Darlehen gelten für die EIF-Bürgschaft?

Wie vom EIF festgelegt, wird er Mittel für KMU bereitstellen, die einen Umsatz von weniger als 2 Mio. EUR und nicht mehr als 9 Mitarbeiter haben. Jegliche negativen Schuldeinträge, einschließlich Steuerschulden oder Anzeichen einer finanziellen Belastung, führen dazu, dass ein Unternehmen vom Erhalt der Garantie ausgeschlossen wird. Im Rahmen dieses Programms können Unternehmen Mittel in Höhe von jeweils bis zu 25.000 EUR erhalten.

„Wir freuen uns sehr, dass Capitalia die erste private alternative Finanzierungsinstitution im Baltikum ist, die sich für dieses renommierte Garantieprogramm qualifiziert hat. Der Abschluss dieser Vereinbarung mit dem EIF bedeutet, dass wir Unternehmen Kredite zu günstigeren Zinssätzen und ohne Sicherheitenanforderungen gewähren können“, erklärt Juris Grišins, Manager von Capitalia.

Mit der Investition in die Kredite von Capitalia diversifizieren Sie nicht nur Ihr Investitionsportfolio, sondern helfen auch, KMU im Baltikum zu unterstützen. Falls Sie Auto Invest nutzen und diese Möglichkeit in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie Ihre Einstellungen entsprechend aktualisieren.

 

Teilen:

Haben Sie etwas zu berichten?

Stellen Sie Fragen, teilen Sie Ihre Gedanken mit und diskutieren Sie mit anderen Investoren in unserer Community.

community-banner