DelfinGroup erhöht ihr Gesellschaftskapital auf € 4 Mio.

31.07.2020

mintosblog

Die DelfinGroup, ein Unternehmen, das in Lettland unter den Marken Banknote, VIZIA und Riga City Pawnshop tätig ist, hat beschlossen, das Gesellschaftskapital auf € 4 Mio. zu erhöhen. 

Am 28. Juli 2020 genehmigten die Teilhaber der DelfinGroup eine Erhöhung des Gesellschaftskapitals von € 1.500.000 auf € 4.000.000. Das Kapital wird durch Umschichtung von Gewinnrücklagen aus den Vorjahren erhöht. Die Änderungen werden zudem in das Unternehmensregister der Republik Lettland eingetragen.

Die Vision der DelfinGroup ist es, das bestmögliche Renommee bei allen Interessengruppen für den von ihr gebotenen Service zu erreichen. Dabei spielen die Managementwerte des Unternehmens eine große Rolle: Einfachheit, Zugänglichkeit, Respekt, Fortschritt, Ehrgeiz, Exzellenz und Kundenfokus. 

Agris Evertovskis, Vorstandsvorsitzender, erläutert die Gründe für die Entscheidung zur Erhöhung des Aktienkapitals: „Unser Unternehmen ist seit 10 Jahren tätig und hat in dieser Zeit  von Jahr zu Jahr ein allmähliches, moderates Wachstum erfahren. Wir planen, diesen Weg fortzusetzen, indem wir die Dienstleistungen, den Marktanteil und die Beziehungen zu den Investoren verbessern. Um dies zu beweisen, ist der logische nächste Schritt die Erhöhung des Gesellschaftskapitals und damit die Stärkung der Unternehmensbilanz.“

Das Vorstandsmitglied der DelfinGroup und Geschäftsführer, Didzis Ādmīdiņš, der für das Konsumentenkreditsegment verantwortlich ist, sagt: „Unsere Pläne sind darauf ausgerichtet, die Attraktivität der Kreditprodukte für alle Kundenkategorien zu verbessern. Eine starke finanzielle Position wird uns dabei helfen, neue Angebote zu schaffen und bestehende zu verbessern, was unsere Dienstleistungen noch rentabler und bequemer für unsere Kunden machen wird.“

„Eine signifikante Erhöhung des Gesellschaftskapitals des Unternehmens ist ein klares Signal an unsere Investoren, dass wir langfristig denken und planen. Unser Ziel ist es, sowohl an der Börse als auch auf dem Mintos-Marktplatz wettbewerbsfähig zu sein, wenn es um die Finanzierungsakquise geht“, erklärt Kristaps Bergmanis, Vorstandsmitglied und Finanzdirektor des Unternehmens.

„Für einen bedeutenden Teil der Bevölkerung ist der Pfandleihdienst die zugänglichste Finanzquelle sowohl für tägliche als auch unvorhergesehene Ausgaben. In den Regionen, in denen wir unseren Dienst anbieten, sind unsere Filialen oft das einzige Finanzinstitut in der Stadt. Im Laufe der Jahre haben wir das Pfandhausdarlehen in eine moderne, bequeme und nachhaltige Dienstleistung umgewandelt, die sich in erster Linie mit der Frage der finanziellen Verfügbarkeit befasst und gleichzeitig die effiziente Ressourcennutzung fördert, indem sie leistungsfähige Vermögenswerte auf den Sekundärmarkt zurückführt“, fügt Ivars Lamberts, kaufmännischer Leiter, hinzu.

Die DelfinGroup hat Anleihen begeben, die seit 2014 an der Nasdaq Riga notiert sind. Zu den Investoren des Unternehmens gehören sowohl Privatpersonen (Privatanleger) als auch institutionelle Anleger aus Lettland, Litauen, Estland und anderen Ländern.

Laut der lettischen Regulierungsbehörde für Kreditunternehmen, dem Zentrum zum Schutz der Verbraucherrechte (CRPC), beträgt der Marktanteil der Marke Banknote im Pfandhaussegment in Lettland mehr als 45 % des Gesamtmarktanteils und im Segment der Verbraucherkredite 8 % (laut Schätzung des Managements auf der Grundlage von CRPC-Daten). In den Filialen des Unternehmens ist es möglich, sowohl einen Pfandleihservice als auch einen Verbraucherkreditservice zu erhalten, wobei die Bedingungen für Senioren speziell angepasst sind. Das Unternehmen ist auch im digitalen Umfeld stark vertreten und entwickelt die Bereitstellung von Online-Diensten – Verbraucherkredite und Online-Shop.

Über die DelfinGroup

Die DelfinGroup ist ein lizenziertes Verbraucherkreditunternehmen, das 2009 gegründet wurde. Es tritt unter den Marken Banknote, VIZIA und Riga City Pawnshop auf. Die Kerndienstleistungen der Gruppe sind Verbraucherkredite, Fernkredite und Pfandleihgeschäfte. Die Gruppe ist in 38 lettischen Städten und Ballungsgebieten mit insgesamt 87 Filialen tätig, beschäftigt mehr als 270 Fachleute und hat für das Jahr 2019  € 2,97 Mio. an Steuern gezahlt. Die SIA DelfinGroup ist Mitglied der LAFPA, der LTRK und hat sich für den Gold-Status des SRS-Kooperationsprogramms qualifiziert.

Der derzeitig ausstehende Investitionsbetrag der DelfinGroup auf Mintos beläuft sich auf € 13.231.422. Es gibt 75.058 Investoren mit aktiven Investitionen in Darlehen der DelfinGroup, wobei die durchschnittliche Anlage pro Investor € 176 beträgt.

Bemerkungen

Suchen

Important

Folgen Sie uns