Erinnerung: Umstellung auf Schuldverschreibungen am 30. Juni abgeschlossen

Wie wir kürzlich angekündigt haben, wird der Übergang zu regulierten Finanzinstrumenten (Schuldverschreibungen) auf Mintos am 30. Juni abgeschlossen sein. Bis zum 30. Juni können Sie sowohl Forderungen als auch Schuldverschreibungen kaufen. Ab dem 1. Juli können Sie dann nur noch in letztere investieren.

Folgen Sie unserem Blog, um zu sehen, für welche Kreditunternehmen Schuldverschreibungen bereits verfügbar sind.

Bitte beachten Sie, dass alle Investitionen, die durch den Erwerb von Forderungen vor dem 30. Juni getätigt wurden, unberührt bleiben und wie gewohnt weiterlaufen, bis die entsprechenden Kredite zurückgezahlt sind.

Aufgrund aufsichtsrechtlicher Anforderungen wird der Sekundärmarkt für Anlagen, die auf Forderungen basieren, am 30. Juni geschlossen. Ab dem 1. Juli können Anleger nur noch Anlagen in Schuldverschreibungen kaufen oder verkaufen. Sie können aber auch nach dem 1. Juli weiterhin über Mintos-Strategien getätigte Anlagen, die auf Forderungen basieren, auszahlen lassen.[1]

[1] Vorbehaltlich der Nachfrage anderer Investoren zum jeweiligen Zeitpunkt und der Marktbedingungen.

Teilen:

Haben Sie etwas zu berichten?

Stellen Sie Fragen, teilen Sie Ihre Gedanken mit und diskutieren Sie mit anderen Investoren in unserer Community.

community-banner