EU-FinTechs vereint: Europäischer FinTech-Verband (EFA) startet

18.06.2020

mintosblog

Die Einführung technologiebasierter Lösungen in der Finanzindustrie veränderte die Art und Weise, wie Verbraucher und Unternehmen von Finanzprodukten und -dienstleistungen profitieren. Der expandierende Markt eröffnet immer mehr Möglichkeiten für jeden erdenklichen Akteur, und die Europäische Kommission hat den Ehrgeiz, eine neue digitale Finanzstrategie zu entwickeln, um die Entwicklungsrichtung und die Reduktion der Grenzen im europäischen Finanzsektor anzugehen.

Als Reaktion auf die Unterstützung bei der Entwicklung des neuen regulatorischen Ansatzes für die Branche haben sich führende FinTech-Unternehmen aus Europa in der neu gegründeten European FinTech Association zusammengeschlossen. Der Verband, der am 16. Juni 2020 in Brüssel gegründet wurde, will mit den Interessenvertretern der EU-Regulierungsbehörden eine umfassende digitale Finanzdienstleistungsagenda entwickeln.

Regulierung der europäischen Finanzinnovationen

Mit Gründungsmitgliedern aus den Bereichen Zahlungsverkehr, Kreditvergabe, Bankwesen, Robo-Advice, Identitätsprüfung, Investment sowie Software-as-a-Service ist die EFA nun die erste gemeinnützige Organisation mit Sitz in Brüssel, die über zwanzig führende europäische FinTech-Unternehmen durch eine einzige Organisation vertritt. Die EFA wird an folgenden Punkten arbeiten:

  • – Förderung, Kommunikation und Entwicklung der Zusammenarbeit und des Dialogs zwischen FinTech-Unternehmen innerhalb der Europäischen Union;
  • – eine Stimme für den europäischen FinTech-Sektor sein, die bedeutenden Entwicklungen in den FinTech-Bereichen hervorheben und pragmatische Lösungen anbieten;
  • – die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik vertreten, insbesondere gegenüber den EU-Institutionen und anderen europäischen Regulierungsbehörden.

 

Förderung kundenfokussierter Regulierung

Die Vereinigung beabsichtigt, eine kundenorientierte Regulierung zu fördern. Die wichtigsten politischen Ziele der EFA stehen im Einklang mit der Agenda der Kommission, wobei die Errichtung eines paneuropäischen Binnenmarkts und die Beseitigung der grenzüberschreitenden Barrieren für Finanzdienstleistungen die wichtigsten sind.

Wir bei Mintos sind stolz darauf, zusammen mit anderen FinTech-Unternehmen zu den Gründungsmitgliedern des Verbandes zu gehören: AcceptEasy (jetzt Serrala Solutions), Billie, elinvar, finleap, Funding Circle, Kantox, Kontist, Moneyfarm, N26, Raisin, Satispay, Scalable Capital, solarisBank, Tink, TransferWise, Truelayer, Verimi, viafintech, Wirecard und Zalando Payments.

Zusammen mit ihrem Team leistete die Mintos AML-Leiterin Sandra Rituma einen Beitrag zum Positionspapier der EFA zu AML/KYC-Fragen, in dem wir die Herausforderungen beschreiben, mit denen Mintos bei der Fernidentifizierung von Investoren konfrontiert ist.

Bezüglich der Beteiligung des Mintos-Teams an der Gründung der EFA sagt Inese Lazdovska, Leiterin der Mintos-Rechtsabteilung: “Wir freuen uns, dass Mintos zu den Gründungsmitgliedern der EFA gehört, und wir sind stolz auf unsere Fachleute, die mit ihrem Wissen in AML- und FinTech-Rechtsfragen zur Organisation beigetragen haben. Die European Fintech Association versammelt einige der führenden FinTech-Unternehmen aus Europa. Sie werden die Fürsprecher unserer Branche in Brüssel sein und helfen, die FinTech-Politik der EU mitzugestalten. Wir freuen uns auf die bevorstehenden Initiativen.”

Marc Roberts, Vorstandsvorsitzender der European FinTech Association, sagte, dass die EFA durch die Gründung des in Brüssel ansässigen Verbandes das Mitspracherecht der FinTechs in Europa unterstützen könne. “Durch die Förderung einer verhältnismäßigen und intelligenten Regulierung, die die europäischen Finanzinnovationen unter Berücksichtigung des Verbraucherschutzes unterstützt”.

Vertreter der Europäischen Kommission begrüßen den Start der Vereinigung. Jan Ceyssens, Referatsleiter Digital Finance, DG FISMA bei der Europäischen Kommission, sagte, es sei eine große Chance für FinTech-Unternehmen, ihre Stimmen in ganz Europa zu koordinieren, da “Europa fit für das digitale Zeitalter zu machen, ein Schlüsselelement der EU-Stabilisierungsstrategie ist.”

Weitere Informationen über die EFA erhalten Sie auf www.eufintechs.com

Bemerkungen

Suchen

Important

Folgen Sie uns