Mintos hat die Akulaku-Anlegergelder vollständig zurückerhalten – 6 Monate früher als geplant

Am 16. April 2020 wurde Akulaku wegen verspäteter Zahlungsabwicklung vom Primär- und Sekundärmarkt suspendiert. Zum Zeitpunkt der Aussetzung belief sich der Betrag der ausstehenden Investitionen bei Akulaku und der ausstehenden Zahlungen auf Mintos auf 20.787.453 €.

Während der Pause wurden eine Reihe von Verträgen zur Restrukturierung der Rückzahlungen an die Mintos-Investoren mit wöchentlichen Zahlungen bis Ende 2021 getroffen. Die makroökonomische Situation in Indonesien verbessert sich jedoch zusehends, und Akulaku hat eine starke Erholung der Geschäfte in seinem Kernmarkt festgestellt. Gepaart mit einer starken operativen Leistung in den letzten Quartalen hat Akulaku den Rückzahlungsplan beschleunigt, sodass die vollständige Rückzahlung an die Mintos-Investoren 6 Monate früher als erwartet erfolgen kann.

Akulaku hat kürzlich Rückzahlungen in Höhe von 9.390.862 € geleistet, was zu einer 100 %igen Rückzahlung aller ausstehenden Beträge führte. Bitte beachten Sie, dass der zurückerhaltene Gesamtbetrag größer ist als der zum Zeitpunkt der Aussetzung angegebene Betrag, da seit dem 16. April 2020 Zinsen angefallen sind.

Über Akulaku

Gegründet im Jahr 2016, ist Akulaku eine Plattform für Verbraucherfinanzierungen in Südostasien mit Präsenz in Indonesien, den Philippinen, Vietnam und Malaysia. Zum Zeitpunkt der Aussetzung hatten 63.964 Anleger aktive Investitionen in von Akulaku vergebene Kredite, wobei die durchschnittliche Investition pro Anleger 259 € betrug.

Teilen: