Mintos pausiert vorübergehend die Platzierung von neuen in Dänemark vergebenen Sun-Finance-Krediten

13.02.2021

mintosblog

Der dänische Verbraucher-Ombudsmann, eine unabhängige öffentliche Behörde, die die Einhaltung des dänischen Marketinggesetzes überwacht, hat festgestellt, dass Capitolia ApS, das Unternehmen des Sun-Finance-Konzerns, das in Dänemark mit den Marken simbo.dk und kronelån.dk auftritt, Kredite an dänische Kreditnehmer zu unfairen Bedingungen vergeben hat. Der Verbraucherombudsmann hat Capitolia ApS informiert, dass er das Unternehmen bei der Polizei anzeigen wird und teilte die Nachricht der lokalen Presse mit.

Während wir weitere Informationen einholen, um die Auswirkungen dieser Meldung angemessenen beurteilen zu können, haben wir beschlossen, die Platzierung neuer Sun Finance-Darlehen, die in Dänemark vergeben werden, zum Schutz der Mintos-Anleger ab dem 12. Februar 2021 zu pausieren.

Toms Jurjevs, der CEO von Sun Finance nimmt Stellung: „Wir sind der festen Überzeugung, dass alle vergebenen Kredite mit der lokalen Regulierung konform sind. Darüber hinaus wurde unser Ansatz von unabhängigen Experten überprüft, die die relevanten Komponenten unseres Geschäftsmodells und dessen Übereinstimmung mit der lokalen Regulierung bestätigt haben. In der Zwischenzeit möchten wir betonen, dass wir dem Verbraucher-Ombudsmann eine detaillierte Erklärung zu unserem Ansatz und unserer Geschäftspraxis sowie zur Einhaltung der lokalen Vorschriften vorlegen werden. In dieser speziellen Situation sind wir der Meinung, dass der Ombudsmann die aktuelle Situation völlig missversteht und es eine Möglichkeit geben muss, diese Angelegenheit auf professionelle Weise zu klären. Wir gehen davon aus, dass wir eine Einigung mit dem Ombudsmann finden werden und glauben, dass diese Angelegenheit zeitnah geklärt werden wird. Wir haben auch Verständnis für die Maßnahmen, die Mintos nun zum Schutz der Anleger auf dem Marktplatz ergreift. Bis heute haben wir die Abrechnungen und die Überweisung von Geldern, die den Anlegern zustehen, immer zeitnah vorgenommen und werden dies auch weiterhin tun.“

Bitte beachten Sie: Sun Finance in Dänemark ist nicht auf dem Mintos-Sekundärmarkt suspendiert. Wir werden Investoren informieren, sobald mehr Klarheit besteht.

Bemerkungen

Suchen

Important

Folgen Sie uns