Mogo bietet ab sofort in Kenia vergebene Autokredite an

Seit etwas mehr als einem Jahr vergibt Mogo in der Republik Kenia Kredite und wird diese ab heute auch für Investitionen auf Mintos platzieren. Mogo Kenia bietet an, mit in € (EUR) notierten Autokrediten auf Mintos jährliche Renditen von bis zu 13 % zu erzielen.

Über Mogo in Kenia

Mogo Finance erkannte eine Nische, die vom bestehenden Markt der traditionellen Kreditgeber nicht bedient wird, und gründete 2019 eine Tochtergesellschaft des Konzerns in Kenia. Kenia ist eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften in Subsahara-Afrika1, ein Land mit einem etablierten demokratischen politischen Regime und einem wachsenden Transportsektor, in dem etwa 30.000 Fahrzeuge pro Monat zugelassen werden.2

In Kenia bietet Mogo Finanzierungen für eine Vielzahl von Transportarten an, wobei die wichtigsten Segmente Autos und Motorräder sind. Autokredite werden sowohl potenziellen (Leasing) als auch bestehenden (Sale-Leaseback) Autobesitzern gewährt, die einen Kredit gegen ihr Auto als Sicherheit aufnehmen möchten. Mogo Kenia wird sein Angebot auf Mintos mit Autokrediten lancieren.

Die Kreditfirma berichtet über einen gründlichen Prozess bei der Bewertung des technischen Zustands und des Marktwerts der Autos. Die Beleihungsquote (Loan-to-Value, LTV) wird so berechnet, dass bei einem Kreditausfall eine ausreichende Deckung durch Sicherheiten gewährleistet ist.

Mogo Kenia betreibt einen Finanztechnologie-Dienst, der die so genannte „produktive Kreditvergabe“ umfasst. Die Kunden der produktiven Kreditvergabe sind Selbständige oder Kleinunternehmer. Typische Kunden sind Unternehmer, die bereit sind, einen Betriebsmittelkredit gegen ihr Auto als Sicherheit aufzunehmen, oder Fahrer im Taxi- und Fuhrparkgeschäft. Gleichzeitig dient die Sicherheit als einkommensschaffender Vermögenswert und somit als Geldquelle für die Kreditrückzahlung, wodurch niedrige Ausfallraten gewährleistet werden. Es ist Mogo’s Mission, die Finanzierungslücke zu schließen und zur Stärkung der lokalen Unternehmer sowie zur finanziellen Integration in der gesamten Region beizutragen.

Mogo Kenia arbeitet mit lokalen Banken zusammen, um Darlehen zu vergeben und die Rückzahlungen der Kreditnehmer einzuziehen. Außerdem bietet das Unternehmen seinen Kunden eine beliebte lokale mobile Zahlungslösung an – MPESA, ein Service für sofortige Geldüberweisungen, der über 80 % aller Einzüge ausmacht.

Das Geschäftsrisiko von Mogo Kenia wird durch den Einbau von GPS-Peilsendern in alle finanzierten Autos gemildert, wobei die meisten Autos auch versichert sind. Alle Verfahren, einschließlich der Installation der GPS-Geräte und der Standortüberwachung, werden intern durchgeführt. Der Einsatz proprietärer IT-Systeme, das globale Know-how des Mogo-Konzerns und die ausschließliche Spezialisierung auf Autofinanzierungen ermöglicht es Mogo Kenia, beeindruckende Ergebnisse bei der Bearbeitungszeit für die Kreditvergabe zu erzielen, ohne die strengen Zeichnungsstandards zu beeinträchtigen.

Mogo Kenia auf Mintos

Jährliche Zinssätze Bis zu 13%
Durchschnittlicher Kreditbetrag € 3.500
Durchschnittliche Kreditlaufzeit 40 monate
Durchschnittlicher LTV 60%
Risikobeteiligung 5%
Rückkaufverpflichtung Ja
Mintos Risk Score 7


Wie man in Kenia ausgegebene Mogo-Kredite investiert
 

Die von Mogo Kenia vergebenen Kredite werden als Autokredite auf dem Mintos-Marktplatz angeboten. Das Kreditunternehmen wird mit einem Mintos Risk Score von 7 bewertet, mit den Teilbewertungen 8 (Leistung des Kreditportfolios), 5 (Effizienz des Kreditservicers), 6 (Rückkaufstärke) und 5 (Struktur der Zusammenarbeit).

Von Mogo in Kenia vergebene Kredite werden der Diversifizierungsstrategie hinzugefügt. Falls Sie in diese Kredite mit einer benutzerdefinierten automatisierten Strategie investieren möchten, müssen Sie Ihre Strategieeinstellungen anpassen. Falls Sie manuell investieren, können Sie die Darlehen auf dem Primärmarkt filtern.

Darlehen von Mogo Kenia sind mit einer Rückkaufverpflichtung verbunden und Mogo stellt auch seine Konzerngarantie bereit.

Über Mogo Finanzen und Mogo Kenia

Die Mogo Group wurde 2012 in Lettland gegründet und trat 2015 dem Mintos-Marktplatz bei. Ursprünglich bot sie Darlehen für Investitionen aus Lettland an. Seitdem hat die Präsenz der Mogo Group auf dem Marktplatz erheblich zugenommen, sodass sie heute Kredite aus 14 Ländern des Baltikums sowie Mittel-, Ost- und Südosteuropas auf dem Marktplatz bereitstellt. Zu den operativen Regionen gehören auch der Nahe Osten, der Kaukasus und Zentralasien sowie Ostafrika. Bis heute hat das Unternehmen besicherte Kredite im Wert von über 585 Mio. Euro vergeben und verfügt über ein Nettokredit- und Gebrauchtwagenvermietungsportfolio von über 192 Mio. Euro.

Mogo Kenia (Mogo Auto Ltd.) ist ein schnell wachsender Spezialkreditgeber in Kenia im Bereich der Fahrzeugfinanzierung. Seit Aufnahme der Geschäftstätigkeit in Kenia hat Mogo insgesamt 7.000 Darlehen mit einem Nettobetrag im Portfolio fristgerechter Kredite von 8,7 Mio. € ausgezahlt (Stand: Oktober 2020). Ein Teil der Rückzahlungen im Autokreditportfolio sind an den USD gekoppelt, sodass das Wechselkursrisiko für Mogo Kenia begrenzt wird. In den letzten Monaten wurde die Mehrheit der neu vergebenen Autokredite an diese Bedingung geknüpft, was die potenziellen Auswirkungen von Wechselkursschwankungen in der Zukunft weiter einschränkt.

Einige der Eigenkapitalinvestoren von der Mogo Group und Mintos überschneiden sich.


1Die Weltbank in Kenia

2Führende Wirtschaftsindikatoren, Tabelle 19(C)

Teilen: