Sun Finance Group veröffentlicht Quartalsergebnisse und geprüfte Konzernabschlüsse

06.11.2020

mintosblog

Der Umsatz der Sun Finance Group erreichte im dritten Quartal 35,6 Millionen € (92,5 Millionen € year to date), ein Rekordniveau für das Unternehmen. Der Quartalsgewinn erreichte 4,4 Mio. € (12,1 Mio. € YTD). 

Während das zweite Quartal 2020 für viele Unternehmen eine ziemliche Herausforderung war, berichtet Sun Finance über Finanzzahlen für das dritte Quartal, die über dem Niveau vor COVID-19. Der Konzern emittierte im Quartal 88 Millionen Euro, ein Anstieg um 13% von 78 Millionen Euro im 3. Quartal 2019, und infolgedessen erreichte das Nettoportfolio 70,1 Millionen Euro, ein Anstieg um 10,4 Millionen Euro (+17%) gegenüber dem 3.

Das starke Umsatzwachstum in Kombination mit anhaltender Kostendisziplin führte zu einer Rekord-EBITDA-Marge von 37,0% für den Berichtszeitraum sowie zu einem Rekord-EBITDA von €13,2 Millionen. Auch das Kosten-Ertrags-Verhältnis erreichte mit 22,1% einen Rekordtiefststand, nachdem die Kosten im gesamten Unternehmen eingehend überprüft worden waren.

„Wie erwartet, sind einige Kosten auf das Niveau von vor COVID-19 zurückgegangen. Es ist jedoch klar, dass wir aus dieser Periode schlanker und kosteneffizienter hervorgegangen sind, so dass wir Quartal für Quartal kontinuierlich rekordverdächtige Ergebnisse erzielen konnten. Wir haben das Gefühl, dass die schwierigste Zeit hinter uns liegt, da es viel mehr geschäftliche und wirtschaftliche Klarheit gibt, daher freuen wir uns darauf, den Investoren auf Mintos und anderen Interessengruppen bis Ende 2020 ein weiteres starkes Quartal zu liefern“, kommentiert Toms Jurjevs, Gründer und CEO der Sun Finance Group.

Nach den geprüften Finanzergebnissen verzeichnete Sun Finance im Jahr 2019 einen Umsatz von 101,5 Mio. Euro, was fast eine Verdreifachung gegenüber den Ergebnissen von 2018 bedeutet, als der Umsatz des Konzerns 36,5 Mio. Euro betrug.  Der Nettogewinn liegt bei 7,1 Mio. Euro.

„Im vergangenen Jahr haben wir hart daran gearbeitet, unsere Position auf den bestehenden Märkten zu stärken und das geografische Profil des Konzerns weiter zu diversifizieren. Angetrieben von dieser Strategie haben wir den Umfang der vergebenen Darlehen in den reiferen Märkten – Polen, Lettland, Dänemark, Kasachstan und Mexiko – erhöht. Gleichzeitig konzentrierte sich unser Geschäftsentwicklungsteam auf die Einführung in neuen Ländern, was es uns ermöglichte, Mitte letzten Jahres erfolgreich in Schweden und Vietnam tätig zu werden“, kommentiert Toms Jurjevs, Gründer und CEO der Sun Finance Group.

Der Konzern arbeitet derzeit an neuen Kreditprodukten, die im Laufe dieses Jahres zur Verfügung stehen werden. Die Beurteilung der bisherigen Leistung im Jahr 2020 fällt laut Toms wie folgt aus: „Trotz der weltweiten Verbreitung von COVID-19 haben wir weiter an der Konzern-Entwicklung gearbeitet, sowohl in Bezug auf das Produkt als auch auf die weitere geografische Expansion. Wir erwarten auch, dass dies ein weiteres starkes Jahr für die Sun Finance Group sein wird, was die Finanzergebnisse betrifft, die sich bereits in unseren Q3-Ergebnissen niederschlagen“.

Zur Finanzierung der raschen Entwicklung hat die Sun Finance Group im vergangenen Jahr ihre erste Anleiheemission erfolgreich abgeschlossen und zusätzliche Investitionen in Höhe von 10 Mio. Euro eingeworben, während die Gruppe im Oktober dieses Jahres eine zweite Anleiheemission von bis zu 15 Mio. Euro im NASDAQ CSD vornahm, um das Finanzierungsprofil weiter zu diversifizieren.

Sun Finance auf Mintos

Sun Finance kam 2017 zu Mintos. Der aktuelle Betrag der ausstehenden Investitionen von Sun Finance auf Mintos beläuft sich auf 34.991.763 €. Es gibt 78.300 Investoren mit aktiven Investitionen in Sun Finance-Kredite, wobei die durchschnittliche Investition pro Investor 446,89 € beträgt (Stand: 26. Oktober 2020).

Über die Sun Finance Group

Die Sun Finance Group ist ein Finanztechnologieunternehmen, das 2017 gegründet wurde. Sie ist in sieben Ländern auf drei Kontinenten tätig und hat ihren Hauptsitz in Riga, Lettland. Die Sun Finance Group zählt mehr als 4,1 Mio. registrierte Kunden und über 750 Mio. EUR an vergebenen Krediten, was Sun Finance zu einer der am schnellsten wachsenden Plattformen für Verbraucherkredite in Europa macht. Sun Finance beschäftigt mehr als 730 Mitarbeiter, von denen 148 am Hauptsitz in Riga stationiert sind.

Bemerkungen

Suchen

Important

Folgen Sie uns