Umbenennung von GetBucks Kenya (Finclusion Group) in TrustGro

GetBucks Kenya (Teil des Finclusion-Konzerns) hat seinen Namen in TrustGro geändert. Die Umbenennung spiegelt eine Änderung der strategischen Ausrichtung und ein neues Leitbild wider. Die überarbeitete Mission ist es, die Lebensqualität der Kunden durch einfache, bequeme und angemessene Finanzdienstleistungen zu verbessern.

TrustGro wird einfache, gut erklärte Lösungen für seine Kunden bereitstellen und eine bequem nutzbar sein. Darüber hinaus wird das Unternehmen sicherstellen, dass seine Lösungen gut auf seine Kunden zugeschnitten sind.

TrustGro verfolgt eine disziplinierte Ausführung dieser Mission, um seine umfassendere Vision zu erreichen: ein Ökosystem zu schaffen, in dem Menschen und Organisationen Zugang zu Finanzlösungen haben, die ihnen helfen, ihre gewünschten Ziele zu erreichen. Das Umfeld für die Verfolgung seiner Mission und Vision weist die folgenden Werte auf: Menschen, Teamarbeit, Innovation und Integrität.

Über den Finclusion-Konzern

Die Mission der Finclusion Group besteht darin, die finanzielle Eingliederung in die afrikanischen Märkte durch die Bereitstellung technologiegestützter Finanzdienstleistungen zu fördern, indem in besondere Situationen investiert und methodische Wendepunkte umgesetzt werden, die durch Talent, Kapital und Technologie untermauert werden. Die Finclusion Group ist derzeit in Südafrika, Swasiland, Namibia, Kenia und Tansania tätig. Ihre operativen Einheiten bieten unbesicherte Verbraucherkredite und Versicherungsprodukte über Privatkunden und KKMU an.

Teilen: